CORONA NEWS + UPDATES


2G + MASKE BIS ZUR MATTE

Seit dem 4. Dezember gilt auch unter 2G- Bedingungen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in der Lobby und in den Umkleiden. Auf der Yogamatte und natürlich auch unter der Dusche bleibt es bei "oben ohne" (Maske). 

 


AB SAMSTAG, 20. NOVEMBER: 2G ONLY

Zugegeben, wir haben uns den Start in den Winter auch etwas anders vorgestellt, ... aber wie heißt es so schön? Yoga keeps us flexible!

 

Der Hamburger Senat hat die 2G-Regel unter anderem für den Innensportbereich beschlossen - diese neue Verordnung gilt also auch für uns ab Samstag, den 20. November.

 

Mit 2G sind weder Mindestabstände noch Teilnehmerbegrenzungen vorgeschrieben.

 

Wir möchten jedoch jetzt in der kalten Jahreszeit vermeiden, dass der Hotroom zu den stark frequentierten Kurszeiten aus den Nähten platzt - so werden wir (trotz 2G) die Teilnehmerzahl begrenzen, über Bodenmarkierungen einen komfortablen Abstand von 1,80 Meter zwischen den Praktizierenden bieten und weiterhin den größen Abstand zwischen den Kursen beibehalten, damit es in den Umkleiden so entspannt bleibt.

 

So kann jeder mit einem guten Gefühl beim Yoga schwitzen ♡

 

Für alle Kurse ist eine Online-Reservierung erforderlich - diese ist übrigens für spontane Yogis auch noch eine Stunde vor Kursbeginn möglich. Aktuelle Buchungsbedingungen findest du HIER

 

Sending love, peace and tons of good vibes. Stay hot. Stay healthy!

 


AB OKTOBER: YOGA IM 2G/3G WECHSELMODELL

Yoga ohne Abstand, Begegnung ohne Maske. Das hört sich verlockend an und verspricht einen Riesenschritt in die Normalität. Auch wenn wir uns wünschen, dass alle Einschränkungen schon bald der Vergangenheit angehören, haben wir jetzt einen Kompromiss gefunden, um jeden sein Yoga und vielen mehr Freiheit zu ermöglichen.

 

Für die Online-Reservierung sind die Kurse entsprechend gekennzeichnet. Was das im Detail bedeutet, erfährst du hier:

SONNTAG BIS MITTWOCH: 2G

für geimpfte und genesende

 

Eine Online-Reservierung wird empfohlen, damit ist der Mattenplatz garantiert! Nichtreservierte Spots werden nach dem first come - first serve Prinzip vor Ort vergeben.

  • Kein Mindestabstand mehr, damit freie Platzwahl im Yogaraum.
  • Keine Maskenpflicht - wir freuen uns auf eure happy smiling faces

 

Bitte beachten: Der Impfstatus muss mitgeführt werden, auch wenn er bei uns hinterlegt ist.

DONNERSTAG BIS SAMSTAG: 3G

für geimpfte, genesende und getestete

 

Wegen der Teilnehmerbegrenzung ist eine Online-Reservierung erforderlich.

An 3G-Tagen bleibt es bei den bekannten Einschränkungen:

  • Maske bis zur Matte
  • Mindestabstand 1,5 Meter
  • begrenzte Mattenplätze im Yogaraum (2,5 m Abstand)
  • Kontaktnachverfolgung

Testergebnis, Impfstatus oder Genesendennachweis sind beim Check-In vorzulegen.

 

 

 



RE-OPENING AM 12. JULI

Dein Dauer-Savasana hat endlich ein Ende!!!

 

Eine gefühlte Ewigkeit, genau 8,5 Monate oder 253 Tage oder 824 potentielle Yogakurse sind vergangen, seit wir im November letzten Jahres unsere schöne Yogaschule für einen "kurzen Wellenbrecher-Lockdown" in den Dornröschenschlaf versetzen mussten.

Um so mehr freuen wir uns, jetzt die Heizungen wieder hochzufahren und dich bald auf der Matte wiederzusehen.

 

An dieser Stelle ein dickes, fettes DANKESCHÖN für eure Geduld, für die vielen aufmunternden Emails, mutmachenden Durchhalte-Parolen und für die unglaubliche Unterstützung, die wir erleben durften. Bikram Yoga ist magisch und genauso magisch ist auch die Verbundenheit zu den 26 Übungen bei 40 Grad.


UNSER MANTRA: LOVE, PEACE AND PATIENCE |  21. Juni 2021

Wie ihr sicher aus den Medien erfahren habt ist derzeit in Hamburg kontaktloser Indoor-Sport (unter diese Kategorie fällt auch unser Yoga) begrenzt auf maximal 10 Teilnehmer mit Testpflicht zulässig.

 

Wir haben alle Szenarien durchgespielt, ob unter diesen Bedingungen eine Wiedereröffnung in irgendeiner Form umsetzbar ist. Dabei gäbe es jedoch nur die Option, für den Zeitraum dieser Teilnehmerbegrenzung die Kursgebühr massiv anzuheben ... und genau das widerstrebt uns einfach! Wir möchten unser Yoga jedem zugänglich machen und unser Angebot nicht auf eine finanziell besser gestellte Zielgruppe reduzieren. Yoga means Union, in guten wie in schlechten Zeiten.

 

So gedulden wir uns noch ein wenig und warten sehnsüchtig auf die nächsten Lockerungsschritte, die sicherlich in Kürze kommen werden. ... und dann freuen wir uns um so mehr, euch ALLE zum heißen Yoga-Comeback auf der Matte wieder zu sehen.

 

Have patience and faith - everything's gonna be alright ♥


OOOOOOOOOM | 9. Juni 2021

Wir haben felsenfest damit gerechnet, dass die Lockerungen auch den Indoor-Sportbereich betreffen würde (zumindest war das so angekündigt) und standen schon ganz aufgeregt in den Startlöchern.

Leider wurde daraus nichts. Noch immer gilt: Maximal 10 Teilnehmer (mit negativem Testergebnis) ... und das ist für uns in der Praxis einfach nicht umsetzbar. Und so müssen wir uns bis zur folgenden Verordnung gedulden und hoffen inständigst, ganz bald und unter entspannteren Bedingungen wieder einheizen dürfen.

 

Es zehrt schon tüchtig an den Nerven, aber umso größer dann die Freude, euch dann wiederzusehen ♥

 

P.S.: Alle Karten, die zum Zeitpunkt des Lockdowns (1. November 2020) gültig waren, wurden um 9 Monate verlängert (knapp 8 Lockdown-Monate plus 1 Monat Kulanz wegen der Reservierungspflicht). Wir bitten um Verständnis, dass keine weitere kostenlose Verlängerung der Gültigkeitsdauer möglich ist. Einen aktuellen Status über deine aktive Karte erhältst du über die Mindbody-App


RE-OPENING IM JUNI | 30. MAI 2021

Wir haben viele Anfragen erhalten, ob wir am Dienstag wieder öffnen. Es freut uns unglaublich, dass ihr es kaum erwarten könnt ... auch wir brennen darauf, unsere Yogaschule nach ewigen sieben Monaten Dauer-Savasana eeeeendlich wieder aus dem Dornröschen-Schlaf zu wecken.

 

Leider ist aber die Rechtslage noch nicht ganz klar und solange wir keine detaillierten Informationen über die Bedingungen haben und wie diese dann in der Praxis auch umsetzbar sind, müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden.

 

So hoffen wir innigst, euch ab Mitte Juni in eurer Lieblingsübung auf der Matte zu sehen ... das wird ein FEST ♥


NEU UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: LOCKDOWN JETZT BIS ???

"Geduld und Humor sind zwei Kamele, mit denen du durch jede Wüste kommst" 

(arabisches Sprichwort)

 

Das Kamel gehört zu unserer Lieblingsübung - in Geduld und Humor üben wir uns noch.

 

Sobald wir ein konkretes Wiedereröffnungsdatum haben und alle dann erforderlichen Maßnahmen umsetzen konnten, informieren wir euch über sämtliche Kanäle. Bis dahin ... stay tuned ♥ 


STUFENPLAN LOCKERUNGEN | 18. März 2021

Sofern der Inzidenzwert in Hamburg stabil unter 100 bleibt, dürfen Sport- und Yogastudios am 22. März für kontaktlose Indoor-Aktivitäten öffnen. Da die behördlichen Auflagen (ob Abstandsregelung oder Teilnehmerbegrenzung per m²) vom Hamburger Senat beschlossen werden und noch nicht veröffentlicht sind, müssen wir derzeit noch die Glaskugel befragen. Amtlich jedoch ist, dass bei einem Indizenzwert >50 ein tagesaktueller Schnelltest (kein Selbsttest!) als Teilnahmevoraussetzung verpflichtend ist. Wir fragen uns nur, wie das in der Praxis umsetzbar sein soll? 


UPDATE 10. FEBRUAR: DER LOCKDOWN HÄLT AN ...

... und so wird unser Yogaraum weiter einsam vor sich hin bibbern und wir alle müssen uns (mindestens) bis zum 7. März gedulden. Haltet durch, wir tun es auch


ZWEITER LOCKDOWN BIS 14. FEBRUAR VERLÄNGERT

Oooooooooom. Der Lockdown geht erneut in die Verlängerung und derzeit wagen wir noch keine Prognose, wann unsere schöne Yogaschule endlich wieder öffnen darf. Unverhofft kommt oft - vielleicht geht es ja doch schneller und wir sehen uns noch im Februar auf der Matte? Wir geben die Hoffnung nicht auf und schicken diesen Wunsch ins Universum. Bis dahin: Stay strong!

 

Info für alle Dauerkarten-Supporter: Bisher haben uns so viele treue Yogis ihre Zustimmung gegeben, die Mitgliedsbeiträge weiter abzubuchen und damit einen RIESENBEITRAG geleistet, dass die Yogaschule mit einem blauen Auge durch diese angespannte Zeit kommt. Dafür können wir euch gar nicht genug danken

Da wir aber diese "yogafreien" Monate im Anschluß der Mitgliedschaft als Freimonate auch wieder gutschreiben möchten, werden wir ab Februar sämtliche Monatsabbuchungen stoppen, um das "Yoga-Guthaben" in einem überschaubaren Rahmen zu halten. Bei Fragen dazu  (und natürlich auch sonst) könnt ihr uns  jederzeit an info@bikramaltona.de eine Nachricht schicken).  


ZWEITER LOCKDOWN BIS 31. JANUAR VERLÄNGERT

Da gibt es nichts schönzureden - unsere Geduld wird auf eine harte Probe gestellt, wir alle müssen uns wohl weiter in yogischer Gelassenheit üben und die Dinge so nehmen, wie sie sind.

 

Für viele bedeutet es, ihr Freizeitverhalten einzuschränken, andere müssen den Spagat zwischen Home Office und Kinderbetreuung meistern und manche sind - so wie auch unsere Yogaschule - wirtschaftlich vom Lockdown betroffen. Auch, wenn die Unsicherheit zermürbend ist und noch niemand die Prognose wagt, wann Sport- und Yogaschulen wieder öffnen dürfen: Wir sehnen uns nach dem Yoga im heißen Raum, brennen darauf, die Heizungen hochzufahren und - wenn auch mit Einschränkungen - endlich wieder im Halben Mond, Stehenden Bogen und Baum zu stehen. 

 

Aber wie heißt es so schön: Safety first! Schließlich ist unsere Gesundheit und die unserer Lieben das wertvollste Gut.

 

So wünschen wir euch allen "English Bulldog Determination and Bengal Tiger Strength". Bleibt gesund und munter - gemeinsam schaffen wir es und das Wiedersehen auf der Yogamatte wird ein Fest!  ♥


ZWEITER LOCKDOWN BIS 10. JANUAR VERLÄNGERT

Wir haben es befürchtet - der zweite Lockdown und damit auch die unfreiwillige Yogapause wurde bis zum 10. Januar verlängert. So bleibt uns nur, euch aus der Ferne eine besinnliche Adventszeit zu wünschen ♥ Bis wir uns bei 40 Grad wiedersehen: Haltet die Ohren steif, den Kopf hoch und den Rücken beweglich!

Love & Peace


MITGLIEDSBEITRÄGE DEZEMBER

Unser besonderer Dank gilt allen Yogis, die uns in diesem Jahr mit ihren weiterlaufenden Beiträgen unterstützt haben - darunter auch viele "alte Hasen", die es in der Vergangenheit nur sehr sporadisch auf die Matte geschafft haben. Mit eurer Hilfe sind wir bislang mit einem blauen Auge durch diese wirtschaftlich sehr angespannte Zeit gekommen. Danke ♥

 

Da es derzeit nicht absehbar ist, wann wir unseren Yogaschulbetrieb wieder aufnehmen dürfen, werden wir die Dezember-Beiträge NICHT automatisch abbuchen!

 

What goes around comes around.

Falls du uns mit deiner Monatsgebühr weiterhin über die Zeit des Lockdowns helfen möchtest, freuen wir uns sehr über deine Unterstützung. Schreibe uns dann doch bitte eine kurze Nachricht an info@bikramaltona.de  


ZWEITER COVID 19 LOCKDOWN VERLÄNGERT BIS 20. DEZEMBER

Wer hätte es vor einem Jahr gedacht, dass die ganze Welt still steht, innehalten muss und der Yogaraum so einsam vor sich hin bibbert. Der zweite Lockdown wurde nun zunächst bis zum 20. Dezember verlängert.

 

“Have patience. All things are difficult before

 they become easy.” Saadi


ZWEITER COVID 19 LOCKDOWN AB 2. NOVEMBER

 

Ihr Lieben,

wir hatten uns so sehr auf einen heißen und entspannten November mit euch gefreut und wollten zusätzliche Kurse zur Auswahl anbieten ... stattdessen müssen wir nun schweren Herzens unsere Yogaschule erneut vom 2. bis 30. November schließen.

Ja, es kam plötzlich und trifft uns (wie auch viele andere Branchen) hart, aber eines steht außer Frage: Wir heizen euch wieder tüchtig ein, sobald es möglich ist ♥

 

Die Laufzeit aktueller Kurskarten pausiert automatisch während dieser unfreiwilligen Yoga-Pause.

Uns ist bewußt, daß viele von euch wirtschaftlich von den Folgen des Lockdowns betroffen sind, sei es als Selbstständige/r, kulturschaffend, plötzlich arbeitslos oder in Kurzarbeit.

Andere dürfen sich zu den Glücklichen zählen, die zwar ihr Freizeitverhalten für einige Wochen stark einschränken müssen, aber zumindest finanziell keine Einbußen erleiden.

 

So möchten wir unseren Dauerkarten-Yogis drei verschiedene Optionen bieten und einem jedem die Entscheidung überlassen, ob er eine zeitnahe Kompensation, einen Gutschein oder eine spätere beitragsfreie Zeit bevorzugt.

 

VERLÄNGERUNG

Der November-Beitrag wird wie gewohnt abgebucht, aber dafür deine Dauerkarte am Ende der Mitgliedschaft beitragsfrei um die Zeit des zweiten Lockdowns verlängert.

Mit dieser Option ist uns besonders geholfen ♥

GUTSCHEIN

Der November-Beitrag wird wie gewohnt abgebucht, dafür erhältst du im Gegenzug einen (oder mehrere) Gutschein/e im Gesamtwert deines Monatsbeitrages.

Eine tolle Geschenk-Idee für Nikolaus oder Weihnachten!

 

KOMPENSATION

Wir reduzieren die Beiträge für November und Dezember jeweils um die Hälfte und kompensieren damit, quasi auf zwei Monate verteilt, die vier Wochen des zweiten Lockdowns.

Ist doch Ehrensache!


Trotz der von der Bundesregierung in Aussicht gestellten Hilfen haben wir durch den ersten Lockdown und durch die Teilnehmberbegrenzung der letzten Monate unwiederbringlich finanzielle Einbußen hinnehmen müssen und sind sehr dankbar für jede Unterstützung. 


UPDATE 30.05.2020

Nachdem die Hansestadt Hamburg am 27.05.2020 die Wiedereröffnung von Fitnessstudios und Yogaschulen unter Auflagen erlaubt hat, werden wir ab Dienstag, den 3. Juni wieder den Betrieb aufnehmen. Um den gebotenen Abstands- und Hygieneregelungen gerecht zu werden, mussten wir den Kursplan vorübergehend verändern. Alle weiteren Informationen dazu findet ihr demnächst unter dem Punkt News/Corona in unserer Menüleiste.

UPDATE 02.05.2020

Da die bundesweite Kontaktsperre bis zum 11. Mai verlängert wurde, werden wir nicht - wie anfangs angenommen - Anfang Mai die Heizungen wieder hochfahren dürfen. Wir bleiben aber optimistisch, dass die ersten Lockerungen im Einzelhandel und Schulwesen die Infektionsrate nicht negativ beeinflussen wird und dann zeitnah über weitere Lockerungen entschieden werden kann. Die Laufzeit deiner Karte wird natürlich entsprechend verlängert. Stay tuned ♥

 

Für DAUERKARTENYOGIS bedeutet die Verlängerung des Shutdowns:

 

AUFSCHUB: Wenn du uns Aufschub gewährt hast, verlängert sich die beitragsfreie Zeit am Ende deiner Mitgliedschaft entsprechend - derzeit um 2,5 Monate (dankedankedanke!).

 

RATEN: Wenn du dich für die Option "Raten" entschieden hast, werden die bereits im April reduzierten Monatsbeiträge neu kalkuliert, so dass die yogafreie Coronazeit bis zum Jahresende kompensiert ist. Wir gehen derzeit von einer Betriebsunterbrechung bis Ende Mai aus, so dass wir 2,5 Monatsbeiträge gutschreiben - dir geht also nicht verloren! In Zahlen: Statt regulär 85 Euro beträgt der Monatsbeitrag bis Dezember nur 60,20 Euro (bzw. statt 80 Euro ermäßigt nun 56,67 Euro).

 

ERLASS: Wenn du als Selbständiger von der Krise betroffen bist und den "Erlass" gewählt hast, werden wir für den  gesamten Zeitraum des Shutdowns deine Dauerkarte beitragsfrei einfrieren. 

 

Wir danken euch allen für eure unglaubliche Unterstützung und lassen uns eine kleine Überraschung einfallen für dein Yoga-Comeback ♥ 

 

-----------------------------------------

Update 21.03.2020

 

Selbstverständlich werden alle vor dem Shutdown gültigen Karten automatisch um den Zeitraum des Shutdowns verlängert. Sollte dich der Shutdown gerade in deiner Starterzeit erwischt haben, kannst du im Mai die 10 Tage erneut und kostenfrei starten. 

 

DAUERKARTEN AUTOPAY:

Schon schlimm genug, dass du auf dein Yoga verzichten musst, aber niemand soll auf die Kompensation seiner Monatsbeiträge verzichten!  

 

Wir haben uns vier Optionen überlegt, die wir unseren Dauerkarten-Yogis anbieten möchten:

#AUFSCHUB: 

Sollte es für dich kein Problem sein, würden wir uns sehr freuen, auch im April den regulären Monatsbeitrag abbuchen zu dürfen und dir den sechswöchigen Corona-Shutdown bei späterer Beendigung der Dauerkarte als beitragsfreien Zeitraum hinten dran hängen.

 

#GUTSCHEIN: 

Du kennst jemand, der das Yoga liebt, es sich aber nicht leisten kann? Dann übertrage die 1,5 Monate Yoga unlimited auf deinen Yogabuddy - wir halten entsprechende Gutscheine bereit.

#AUF RATEN: 

Alternativ möchten wir dir anbieten, durch einen bis zum Jahresende reduzierten Monatsbeitrag die sechswöchige Yogapause zu kompensieren. 

Das bedeutet: Statt einer Monatsgebühr von 85 Euro regulär (75 Euro ermässigt) würden wir in den kommenden neun Monaten ab April bis Dezember monatlich 70 Euro regulär (63 Euro ermässigt) abbuchen. Bis Ende des Jahres ist so der 1,5monatige Shutdown "auf Raten" zurückerstattet.

 

Die drei oben genannten Optionen helfen uns sehr, den Umsatzverlust auf Folgemonate zu verteilen und die laufenden Kosten auch während des Shutdowns teilweise zu decken.

#ERLASS: Solltest du als Selbständiger, Künstler o.ä. selbst von der Corona-Krise betroffen oder anderweitig durch diese unter finanziellen Druck geraten sein, sind wir auch bereit, den April-Beitrag auszusetzen und im Mai nur einen halben Monatsbeitrag abzubuchen. Dieses Angebot soll im Härtefall helfen - Yoga means union, in good times and in bad times.

Wir hoffen, für jeden ist eine gute Lösung dabei und freuen uns, bis zum 27. März von dir zu hören, welche Option du wählst. 

Sollten wir bis zum 27. März keine Antwort erhalten haben, gehen wir davon aus, dass du uns Aufschub gewährst und werden - wie die meisten Yogaschulen und Fitness-Studios - deine Dauerkarte am Ende um 1,5 Monate beitragsfrei verlängern.


Update 15.März, 18:45

 

Yoga gibt uns die Gelassenheit, Dinge zu akzeptieren, auf die man keinen Einfluß hat.

 

Heute hat die Behörde für Gesundheit das Ansteckungsrisiko unter anderem in Fitness- und Sportstudios aufgrund der Nähe der anwesenden Personen und ihrer Verweildauer als hoch eingestuft und den Betrieb ab morgen bis voraussichtlich 30. April untersagt.

 

Schweren Herzens, aber der Notwendigkeit bewusst, schließen wir heute Abend nach der 18:30 Klasse die Yogaschule. Für kleine Unternehmen wie das unsere ist das keine einfache Situation und stellt uns vor besondere Herausforderungen, die wir mit Zuversicht und Optimismus zu bewältigen versuchen. Good vibes only!

 

Wir halten euch auf dem Laufenden und versprechen, es wird nicht langweilig! Über Facebook und Instagram werden wir euch bestmöglich entertainen, mit detaillierten Informationen zu den 26 Übungen versorgen und euch tüchtig in Yoga-Stimmung versetzen. Dreht schon mal eure Heizungen auf!

 

Love and Peace,

Claudia, Hans und euer BIKRAM YOGA ALTONA Team

 

 


 

Liebe Freunde des heißen Yogas,

 

selbstverständlich verfolgen auch wir die aktuelle Entwicklung der Corona-Verbreitung und bereiten uns auf alle Szenarien vor, die durch die Gesundheitsbehörden vorgegeben werden.

 

Zur Zeit läuft alles wie gewohnt, außer dass wir neben der täglich professionellen Reinigung unserer Yogaschule zusätzliche Maßnahmen ergriffen haben. Es ist davon auszugehen, dass die Übertragung primär über Sekrete der Atemwege erfolgt. Unser Team ist sensibilisiert und desinfiziert vor den Klassen Türklinken und Oberflächen, schon lange haben wir aus Hygienegründen auf Papierhandtücher umgestellt, Leihmatten werden nach einmaliger Nutzung gewaschen etc.

 

Auch wenn wir uns an sämtliche Hygiene-Richtlinien halten, ist der größtmögliche Schutz nur mit euch gemeinsam zu gewährleisten. Daher bitten wir im Interesse aller um eure Mithilfe und Einhaltung der gängigen Hygiene-Etikette:

 

  • Bitte keine Teilnahme am Yogaunterricht, wenn du die leichtesten Erkältungssymptome verspürst, dich unwohl fühlst, an einer chronischen Bronchitis leidest oder gerade aus einem der Risikogebiete zurückgekehrt bist.
  • Ist ein geschwächtes Immunsystem, eine Herzerkrankung, Vorerkrankung der Atemwege oder Diabetes bekannt oder zählt man sich anderweitig zur Risikogruppe, sollte man vorübergehend Gruppenveranstaltungen meiden und damit auch dem Yoga fernbleiben. Saftey first!
  • Taschentücher gehören nicht auf oder unter die Matte, sondern nach Nutzung ohne Umweg und unmittelbar in den kleinen Abfalleimer (don't worry, wenn du dafür während der Klasse durch den Yogaraum gehen musst).
  • Vermehrtes und gründliches Händewaschen gehört zur empfohlenen Etikette, am Empfang steht darüberhinaus Händedesinfektionsmittel zur allgemeinen Nutzung bereit.
  • Bitte bringt die eigene Yogamatte mit und respektiert etwas mehr Distanz zu euren Mityogis.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne an uns wenden, dazu klick HIER.

 

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Bis dahin, bleibt gesund und munter!

 

May all be happy,

may all stay healthy,

may all look for well-being of others,

may there be peace around." (vedic prayer)

 

Herzlichst,

Claudia, Hans und das gesamte Team